Michael Dreier

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie


Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Für Neuanmeldungen und Erstterminanfragen benutzen Sie bitte in erster Linie die nachfolgend genannten Telefonzeiten oder per e-mail . Vielen Dank !

 

Aktuelle Information-Stand 30.03.2020- betreffend Corona-Virus-Epidemie:

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen ersetzen wir weiterhin den face-to-face Kontakt in der Praxis durch eine Videosprechstunde. Möglich ist auch ein vereinbarter telefonischer Kontakt oder auch eine Verbindung per mail.

Bisher hat sich diese Videosprechstunde nach erster Skepsis- auch meinerseits-in vielen Gesprächen  ganz gut bewährt !

Die Videosprechstunde basiert auf einer von der Kassenärztlichen Vereinigung zertifizierten und technisch und datenschutzrechtlich sicher verschlüsselten Anwendung, deren

( freiwillige) Nutzung genehmigt und unter den gegebenen Bedingungen ausdrücklich begrüßt wird.

Unsere aktuell ( evtl.kurzfristig angepassten) telefonischen Sprechstundenzeiten:

Montags 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstags 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

In dringenden Fällen können auch Nachrichten auf dem AB hinterlassen werden.

 

Team aktuell !

Wir freuen uns sehr, dass Frau Imke Jansen   als angehende Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie seit April 2019 in Teilzeit im Bereich der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie als Weiterbildungsassistentin in unserem Team mitarbeitet.

Imke Jansen

 

Unsere persönlichen wöchentlichen Therapiezeiten/Sprechzeiten (i.d.R. vereinbarte Termine) sind **

** Aufgrund der Pandemie derzeit bis auf Ausnahmen keine direkten Kontakte in der Praxis, siehe oben !

montags 09:00 bis 13:00 und 14:30 bis 19:00

dienstags 09:00 bis 13:00 und 14:30 bis 17:00

mittwochs 09:00 bis 13:00 und 14:30 bis 17.00

donnerstags 09:00 bis 13:00 und 17:00 bis 20:30

freitags 09:00 bis 13:00 und 14:30 bis 17:00 

 

Weiterbildung aktuell !

Balinttermine  2020.
Termine Selbsterfahrungsgruppen 2020
.

Grundsätzliches:

Nach telefonischer Terminabsprache kann meist in absehbarer Zeit ein Erstgespräch vereinbart werden.

Dieses sog. "Sprechstundengespräch" ( Dauer 30, 60 oder 90 Minuten) dient der Klärung, ob eine Psychotherapie oder auch ggf. welche Art der Psychotherapie angezeigt ist, ob eine Akutbehandlung notwendig ist oder eine stationäre Behandlung notwendig ist, ob ggf. weitere und andere fachärztlichen Abklärungen notwendig sind. Die Psychotherapie muss nicht zwangsläufig hier stattfinden.

Im Falle einer hier geplanten Psychotherapie ( Einzel- oder Gruppentherapie) schließen sich je nach zeitlicher Verfügbarkeit absehbar sog. probatorische Sitzungen an, nach denen dann gemeinsam entschieden wird, ob eine Psychotherapie beantragt wird.

Die Kosten für sowohl die Sprechstundengespräche als auch für die  probatorischen Sitzungen  werden von den Krankenkassen vollständig übernommen.

Grundsätzlich ist es nach unserer Auffassung die wichtigste Aufgabe des Psychotherapeuten, ein gemeinsames Verständnis für die „Sprache“ der individuellen seelischen Symptome oder Reaktionen zu entwickeln und so mit der Zeit einen Zugang zu immer vorhandenen Selbstheilungskräften zu finden.

Oft zeichnet sich bereits in den ersten Sitzungen auf dem Hintergrund der persönlichen Lebensgeschichte so etwas wie eine „innere Logik“, ein „roter Faden“ ab. 

Alle bisherigen Versuche des jeweiligen Menschen, auf seine persönliche Weise sein Gleichgewicht zu halten oder es wiederzufinden sind wertvoll. Der Schritt zu einer Psychotherapie bedeutet oft bereits eine erste Entlastung des inneren „Einzelkämpfers“ oder „Aushalters“ und öffnet den Weg für weitere heilsame Erfahrungen. 

Bei Bedarf können nahestehende Bezugspersonen in einzelne Gespräche miteinbezogen werden.